Phytotherapie

Die sogenannte Kräutermedizin war etwa bis Ende des 18.Jhdt. die alleinige Arzneitherapieform und wurde von berühmten Ärzten wie Hippokrates, Paracelsus, Kneipp usw. als Teil einer ganzheitlichen Krankheitsbehandlung eingesetzt.

Große Bedeutung wurde in der Therapie mit Pflanzen der Prophylaxe zuerkannt.

Pflanzenheilkunde, wie sie heute angewandt wird, basiert teilweise auf traditioneller Medizin. Erfahrungswerte, überliefertes Wissen und Traditionen spielen eine wichtige Rolle.

Phytotherapie gehört zu den sogenannten Naturheilverfahren, zählt nicht zur alternativen Medizin, sondern ist als komplementäre Medizin Teil der heutigen naturwissenschaftlich orientierten Medizin